Waagen für Haushalt und Küche

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über verschiedene Waagen für Haushalt und Küche.

Beliebte Waagen

verschiedene WaagenUnter einer Waage versteht man ein Messgerät zur Festlegung oder Bestimmung einer Masse. In der Regel erfolgt die Bestimmung einer Masse über die Gewichtskraft. Dabei wird die Gewichtskraft entweder direkt gemessen sowie angezeigt, wie dies beispielsweise bei einer Federwaage der Fall ist. Zusätzlich gibt es auch Ausführungen, bei denen Gewichtskraft mit einer bekannten Masse verglichen wird. Dazu gehört beispielsweise die Balkenwaage.
Bei den Waagen-Ausführungen, bei denen das Gewicht direkt gemessen wird, hängt das Messen vom Ort, wo die Waage aufgestellt ist. Bei den anderen Ausführungen erfolgt eine Beeinflussung des Wägewertes von dem statischen Auftrieb, der in der Luft entsteht.

Kofferwaage

Bei einer Kofferwaage handelt es sich um eine Waage zur Gewichtsmessung von Gegenständen. Das größte Einsatzgebiet einer solchen Waage ist hauptsächlich vor oder während einer Reise. Mit Hilfe einer solchen Waage wird das Gepäckgewicht ermittelt. Dabei ist gerade beim Transport des Gepäcks mit dem Flugzeug das Gewicht entscheidend, da die Fluggesellschaften bestimmte Gepäckgrenzen haben, welche nicht überschritten werden dürfen. Wenn diese Grenze überschritten ist, drohen Zusatz-Gebühren. Wenn man mit Hilfe einer solchen Waage das Gewicht feststellt, kann man im Vorfeld einer Flugreise Übergepäck und dadurch Extra-Gebühren vermeiden.

Kofferwaage

Gepäckwaage

Waagen für den Koffer gehören ebenfalls dem Bereich der Gepäckwaage zugeordnet. Bei einer solchen Waage wird auch das Gewicht von Gepäckstücken gewogen oder abgewogen.
Wie bei der Waage für den Koffer, wird im privaten Gereich eine solche Waage häufig vor Antritt einer Flugreise eingesetzt, weil man dadurch verhindern kann, dass es zu Übergepäck und die dadurch entstehenden Extra-Gebühren kommt.

Mit einer solchen Waage ist man auch in der Lage, andere Gegenstände, als nur Koffer, abzuwiegen. Dazu gehören u.a. auch Pakete sowie weitere Gegenstände im Haushalt Eine solche Waage zeichnet sich durch ein geringes Eigengewicht, ihre Handlichkeit, die Genauigkeit sowie einige gute Bedienbarkeit aus.

Gepäckwaage

Reisewaage

Wenn man unterwegs entweder bei Freunden, geschäftlich oder im Urlaub ist, eignet sich eine solche Waage als ständiger Begleiter. Eine Reisewaage ist in der Regel solide und stabil verarbeitet. Diese Waagen haben ein relativ geringes Gewicht, so dass man sie dann auch problemlos in jedem Koffer unterbringen kann. Gerade wenn man dann von einer Geschäftsreise oder einem Urlaub zurück fliegt, ist die Thematik des Übergewichts beim Koffer wieder auf der Tagesordnung. Deshalb kann man dann wieder rechtzeitig vor dem Abflug das Gewicht des Gepäcks wieder überprüfen und wenn man darüber liegt, entsprechende Maßnahmen einleiten, damit man den Rückflug ohne Extra-Gebühren bestreiten kann.

Reisewaage

Hängewaage

Mit Hilfe einer Hängewaage werden leichte, kleine oder schwere, aber auch unhandliche Gegenstände genau gewogen. Wenn im Privathaushalt die Küchen- oder Personenwaage zum Wiegen nicht mehr ausreicht, kann man dann hier eine solche Waage einsetzen.
Eine solche Waage verrät schon durch ihre Namensgebung, wie diese zu gebrauchen ist.

Dabei ist eine solche Waage mit einer Schlaufe, einem Karabinerhacken oder eine anderen Aufhänge-Vorrichtung ausgestattet. Der zu wiegende Gegenstand wird an dieser Waage angebracht. Die Waage wird dann in der Hand gehalten. Auf dem jeweiligen Display der Waage kann man dann das Gewicht des jeweils gewogenen Gegenstandes ablesen. Wichtig ist, wenn man sich für eine solche Waagen-Ausführung entscheidet, das man vor dem Kauf auf die maximale Belastbarkeit achtet. Diese kann, je nach Waagen-Typ, bei bis zu 300 Kilogramm liegen. Auch von Bedeutung dabei ist die Ablesbarkeit. Hier kann man sich für eine analoge oder digitale Ausführung entscheiden.

Hängewaage

Küchenwaage

Bei einer Küchenwaage handelt es sich um ein Messgerät, mit dessen Hilfe Lebensmittel gewogen werden, die für das Backen oder das Kochen benötigt werden. Dabei verfügen die handelsüblichen Geräte über eine Tragkraft zwischen zwei und fünf Kilogramm. Der Mess-Toleranz liegt zwischen 0,5 bis 20 Gramm bei einer solchen Waage. Diese Waage-Ausführung gibt es als digitales oder analoges Gerät.

Bei der Funktionsweise einer solchen Waage wird zwischen der Gewichtskraftmessung sowie dem Massevergleich unterschieden. Beide Funktionsweisen beruhen auf dem Gesetz der elementaren Masseanziehung aus der Physik (wird auch als Gravitationskraft bezeichnet). Bei der Waagen-Ausführung analog wird die Gewichtskraft der gewogenen Lebensmittel gemessen, während bei der Ausführung digital ein Massevergleich durchgeführt wird.

Bei der analogen Ausführung werden die Lebensmittel in eine Kunststoffschale gegeben, welche auf die Waage gesetzt wird. Sobald eine Gewichtsbelastung entsteht, erfolgt ein Ausschlagen des Zeigers auf der Gewichtsangabe und das Gewicht wird angezeigt. Dabei muss man dann das Gewicht der Kunststoffschale wieder abziehen, um dann das Gewicht der Lebensmittel zu erhalten.

Küchenwaage

Babywaage

Bei einer Babywaage handelt es sich um eine Waagen-Ausführungen, mit dessen Hilfe das Körpergewicht von Säuglingen gemessen wird. Eine solche Waage ist in der Regel präziser als die normalen Waagen-Möglichkeiten.

Die geistige und körperliche Entwicklung von Neugeborenen schreitet in den ersten Lebens-Monaten schnell voran. Damit der Säugling wachsen kann, wird ausreichend Energie benötigt. Deshalb sind teilweise auch viele Eltern in den ersten Lebenswochen sehr unsicher und machen sich Sorgen, dass das Kleinkind nicht genug trinkt. Damit man hier dann auf Nummer Sicher gehen kann, wird in der Regel eine solche Waage angeschafft, damit auch daheim jederzeit eine Überprüfung des Gewichts des Säuglings erfolgen kann.

Babywaage

Weitere Waagen

  • Personenwaagen
    • Digitale Personenwaagen
    • Mechanische Personenwaagen
    • Körperfettwaage
  • Briefwaagen
  • Packetwaage
  • Präszisionswaage