Die Entwicklung der Gepäckwaage

Geschichte der Gepäckwaage

Die Technik der ersten Gepäckwaage geht auf die 1770er Jahre zurück. Sie wurden mit einer runden Metallkammer konstruiert, in der sich eine starke Metallfeder befand. An dieser Feder wurde an einem Ende ein Haken und am anderen Ende ein Griff an der Waage angebracht. Indem Sie die Waage an Ihrem Gepäck befestigen und am Griff hochheben, können Sie grob abschätzen, wie viel Ihr Gepäck wiegt.

Die besten Gepäckwaagen

Etekcity

Maximalgewicht 50 Kg

Einteilung: 50 g

Abschaltautomatik: 120 Sek

Temperaturanzeige in °F und °C

Tara-Funktion

Automatische Hold-Funktion

Soehnle 66172

Tragkraft bis 50 Kg

Einteilung: 100g

Abschaltautomatik: 30 Sek

ergonomische Griff

Stabiler Tragegurt 
gute Ablesbarkeit beim Wiegen

Brandson

Tragkarft: 50 Kg

Einteilung: 10g

Abschaltautomatik: 120 Sek

ergonomisches Design

großes Display

blaue Beleuchtung


Wie Sie sich vorstellen können, waren Federwaagen nicht sehr genau. Variablen bei der Erstellung der Federn selbst kann bedeuten, dass eine 50-Pfund-Feder tatsächlich maxes aus irgendwo von 45-55 Pfund. Zusätzlich kann die Temperatur der Waage einen Einfluss auf die Ablesung haben. Da die Federwaage auf der Schwerkraft basiert, können die Messwerte je nach dem, wo Sie sich auf der Welt befinden, schwanken. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum die Waage im Produktionsgang etwas anderes aussagt als die an der Kasse. Wenn Sie jedes Mal eine genaue Ablesung benötigen, sind Federwaagen nicht die beste Wahl.

Obwohl die Funktion einer Gepäckwaage gleich geblieben ist, sind die heutigen Waagen weit entfernt von den gefederten Waagen der Vergangenheit. Die meisten modernen Waagen verwenden elektrische Dehnungsmessstreifen, um zu messen, wie viel ein Objekt wiegt. Schwerkraft und Temperatur haben keinen Einfluss auf diese Waagen und sind nur durch ihr Gewicht begrenzt.

Eigenschaften, nach denen man bei einer Gepäckwaage sucht

Die Gepäckwaage hat sich seit ihren Frühlings- und Kammertagen weit entwickelt. Dank des technischen Fortschritts sind die meisten modernen Waagen digital. Wie bei allem anderen, wenn Sie auf der Suche nach einer Gepäckwaage sind, gibt es neben dem reinen Preis noch weitere Dinge zu beachten. Genauigkeit in der heutigen Zeit ist in der Regel kein Problem, da die meisten Waagen leicht Gegenstände in Bruchteilen von Pfund wiegen können. Es ist jedoch wichtig, die Waage zu finden, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Wenn Sie eine Waage benötigen, die extrem genau ist, kaufen Sie keine, die auf das nächste oder halbe Pfund rundet.

Etwas anderes, worüber man nachdenken sollte, ist die Gewichtsumwandlung. Wenn Ihre Fluggesellschaft akzeptierte Gewichte in Kilogramm und nicht in Pfund aufführt, möchten Sie vielleicht in eine Waage investieren, die Maßeinheiten umrechnen kann. Oder Sie könnten einen Taschenrechner und eine Gepäckwaage kaufen…. was auch immer für Sie am besten funktioniert.

Seltsamerweise sollten Sie auch das Gewicht der Waage berücksichtigen. Zugegeben, Sie können die Gepäckwaage nicht benutzen, um sich selbst zu wiegen, aber wenn Sie für eine Waage einkaufen, die Sie häufig benutzen oder mitnehmen können, berücksichtigen Sie das Gewicht der Waage. Wenn Sie sich Sorgen machen, alle diese Souvenirs in Ihre Tasche zu packen und unter der Gewichtsgrenze zu bleiben, kann das Hinzufügen einer Drei-Pfund-Skala zu dem zusätzlichen Gewicht nur ein weiterer Kopfschmerz sein.

Einige Waagen sind sogar beleuchtet. Sollten Sie Ihr Gepäck für einen Flug um 4:30 Uhr morgens wiegen, während Sie versuchen, Ihren Mitbewohner nicht zu wecken, werden sie es sicher zu schätzen wissen, dass Sie eine hinterleuchtete Waage gekauft haben.

Sie werden eine Gepäckwaage mit einer begrenzten Gewichtskapazität vermeiden wollen. Wie viel Ihr aufgegebenes Gepäck wiegen kann, variiert von Fluggesellschaft zu Fluggesellschaft, aber der Durchschnitt liegt bei etwa 50 Pfund, so dass jede Waage, die nicht wiegen kann, keine gültige Option ist. Wenn Ihr Gepäck die Gewichtsbeschränkungen der Fluggesellschaften überschreitet, wird Ihnen in der Regel eine feste Gebühr pro zusätzlichem Pfund berechnet. Betrachten Sie eine Gepäckwaage, die 80-100 Pfund fassen kann. Auf diese Weise, können Sie herausfinden, wie viel Sie zahlen müssen, wenn Sie über die Beschränkungen hinausgehen werden, und dann entscheiden, wenn das Extramaterial den Preis wert ist.

Andere interessante Anwendungen für Gepäckwaagen

Auch Flughafenwaagen können ungenau sein. Eine Gepäckwaage ist ein Weg, um sicher zu sein, dass Ihr Gepäck unter Gewicht ist, während auch diese Flughafenwaage in Schach gehalten wird. Wenn Sie nicht oft reisen, kann es sein, dass Ihre Gepäckwaage Staub sammelt, wenn sie nur zum Wiegen von Gepäck verwendet wird.

Glücklicherweise kann eine gute Gepäckwaage für alles verwendet werden, was man von Hand aufnehmen kann. Für den begeisterten Rucksacktouristen kann eine genaue Gepäckwaage verwendet werden, um das Gewicht des Rucksacks schnell zu kontrollieren, damit Sie nicht zu viel auf dem Trail tragen müssen. Ein Radfahrer kann die Waage benutzen, um sein Fahrrad vor einem Rennen zu wiegen.

Auf einer Angeltour kann eine Gepäckwaage einen doppelten Zweck haben, nachdem sie sichergestellt hat, dass Ihr Gepäck das richtige Gewicht hat, kann sie verwendet werden, um den frisch gefangenen Fisch zu wiegen….solange Sie nichts gegen den Geruch haben. Die Gepäckwaage kann sogar dazu verwendet werden, die Versandkosten für Pakete zu ermitteln. Binden Sie ein Seil um den Gegenstand und befestigen Sie es an der Gepäckwaage. Jetzt haben Sie Ihre eigene Versandwaage.

Sie können für alle sperrigen Einzelteile wirklich benutzt werden, die für Ihre Badezimmerskala zu groß sind, solange Sie ein Seil um es passen können, oder es einen Haken irgendeiner Art hat. Wenn Sie sich darum kümmern, können Sie eine gute Gepäckwaage jahrelang regelmäßig benutzen, und alles, was Sie jemals wechseln müssen, sind die Batterien.